Zuchtphilosophie

Die Gesundheit von Körper und Geist ist bei einer Rasse wie dem Rhodesian Ridgeback besonders wichtig.

Daher legen wir in unserer Zucht großen Wert darauf, dass wir diese Gesundheit erhalten.

Deshalb züchten wir nur mit wesensfesten, freundlichen Hunden, die sich bester Gesundheit erfreuen und achten auch bei der Auswahl der Deckrüden insbesondere darauf, dass es sich hierbei um einen souveränen, ausgeglichen, freundlichen Rüden handelt, der von bester Gesundheit ist und sich vom Gebäude mit unserer Hündin ergänzt.

 

Wir züchten Familienhunde und möchten durch eine gewissenhafte Auswahl des Deckrüdens und eine liebevolle seriöse Aufzucht die besten Voraussetzungen dafür schaffen, dass Ihr Welpen ebenfalls ein wesensfester und ausgeglichener Familienhund wird,

                                                                                             der zudem auch dem Rassestandard entspricht.


Aufzucht

Von Beginn an wachsen die Welpen mit intensiver Nähe zum Menschen auf- die Wurfkiste steht im Wohnzimmer und die Welpen verbringen ihre Aufzuchtszeit im direktem familiären Umfeld, d.h. sie lernen bereits von klein auf die unterschiedlichsten Geräusche und Reize des alltäglichen Lebens kennen (Staubsauger, Radio, Kinderlärm, Tellerklappern, Klingel, Besuch, Rasenmäher, uvm...). Wenn die Welpen älter sind, steht ihnen neben unserem Wohnzimmer auch ein eigenes Welpenzimmer zur Verfügung, von dem aus sie auch die Möglichkeit haben in den großen Garten zu gelangen. Dort finden Sie viel Platz zum Toben und zum Erkunden: verschiedenen Untergründe und Spielstationen wie Bällebad, Tunnel, Treppe, Wackeltisch usw. laden zum Ausprobieren ein.  

 

Unsere Welpen wachsen mit viel Sozialkontakt auf- Kinder sind ständige Begleiter- und Besucher sind herzlich willkommen.

Unsere Hundekinder erhalten hochwertiges Fertigfutter sowie Frischfleisch, besonders ausgerichtet auf eine Ernährung großwüchsiger Rassen.

Desweiteren werden unsere Welpen bereits das Autofahren kenne gelernt haben, bevor der Welpe mit zu Ihnen nach Hause geht.

 

Selbstverständlich sind die Welpen vor Abgabe mehrfach entwurmt, geimpft und gechipt. Die Welpen werden mit 8 Wochen von einem VDH-Zuchtwart untersucht, geprüft und erhalten einen Wurfabnahmebogen. Mit ca. 8-9 Wochen zieht der Welpe dann in sein neues Zuhause. Da wir im VDH und FCI züchten, erhalten die Welpen außerdem einen Stammbaum/Papiere des VDH.

 

Auch nach Abgabe der Welpen möchten wir Ihr Ansprechpartner bleiben und freuen uns über regen Kontakt!


Zuchtstätte

Im Februar 2016 konnten wir nun endlich in unser erbautes Eigenheim ziehen, welches wir auch unter dem Aspekt einer schönen und tauglichen Zuchstätte geplant hatten. Unsere Welpen werden im Haus aufgezogen, sind im großzügigen Wohnbereich immer in unserer Nähe und können dennoch später auch ein eigenes Welpenzimmer im EG mit eigenem Austritt in den Garten aufsuchen. Der große Garten war ein muss, sodass wir den Welpen einen schönen Abenteuerspielplatz mit unterschiedlichen Untergründen bieten können


Ein Schlusswort

Es ist uns ein besonderes Anliegen Sie als Interessent unserer Welpen persönlich kennenzulernen. Wir möchten wissen, wem wir unsere Welpen anvertrauen. 

Im persönlichen Gespräch können auch Sie sich so ein genaues Bild von uns, unseren Hunden, und der Zuchtstätte machen. Sie sollten sich Zeit nehmen uns auf einem Spaziergang zu begleiten, denn so haben Sie die Gelegenheit zu erleben, wie unser Hunde mit bestimmten Alltagssituationen umgehen- sei es der entgegenkommende Jogger oder das vorbeiflitzende Kaninchen...Auf der großen Hundeauslaufwiese können Sie sich von der Sozialverträglichkeit unserer Hunde überzeugen.

 

Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen und freuen uns, wenn Sie bereits das ein oder andere Buch über die Rasse gelesen haben. 

 

Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre email!