Woche 7

Die Knochen der Welpen verstärken sich und können nun auch schon unter der Bauchdecke ertastet werden. Die genaue Anzahl der Welpe kann so jedoch nicht festgestellt werden. Die Haare am Bauch der Hündin fallen aus und das Gewebe wird weicher. 

 

Hollys schlanke Figur hat sich nun natürlich stark verändert. Die Trächtigkeit ist nicht mehr zu übersehen.

Wir vermeiden anstrengende Spaziergänge in der Hitze und unterbinden zu wildes Spielen. Trotzdem ist Holly noch recht agil und trabt noch gerne, auch wenn dabei so einiges wackelt ;-)

Zuhause ist sie dann aber sehr gemütlich, liegt vorzugsweise in der Sonne oder genießt es, wenn sie neben uns liegt und wir über ihr präsentiertes Bäuchlein streicheln. 

31. Tag (Woche 5)

Die kleinen runden Bläschen, die unten auf dem Ultraschallbild zu erkennen sind, sind schon mehr als walnussgroß und gleichmäßig im Uterus verteilt. Im Ultraschall konnte man bereits gut auch den pulsierenden Herzschlag erkennen. In der 5. Woche wird die Organbildung abgeschlossen sein. Die Föten entwickeln nun die Fellfarbe, Zehen, und Krallen. 

 

Die Flüssigkeit in der Gebärmutter nimmt zu und die Milchleiste bildet sich deutlicher aus. Die Zitzen schwellen etwas an und werden dunkler. Diese Merkmale kann man bei Holly bereits sehr gut erkennen. Holly bekommt nun anderes proteinreiches Futter (Welpenfutter). Holly hat ihr Aktivitätslevel bereits deutlich zurückgefahren. Trotzdem sollte die Hündin weiterhin ausreichend Bewegung haben, damit sie körperlich fit bleibt, um die anstrengende Geburt gut meistern zu können

Holly ist tragend!

04.Juni Ultraschalltermin (Woche 4)

Wir waren heute mit Holly beim Ultraschall und halten nun glücklich das Schwarz-weiß Bild in den Händen!!

Voller Freude dürfen wir also verkünden, dass das Treffen von Holly und Hope Früchte getragen hat und wir nun mit Spannung die Geburt der Welpen Anfang Juli erwarten!